Loading...

Zurück zur Übersicht

Das bedeutet Nachhaltigkeit bei der Neumarkter Lammsbräu

Welches Unternehmen wirbt heute nicht mit dem viel strapazierten Begriff „Nachhaltigkeit“? Für uns ist es weit mehr als ein sogenanntes „Buzzword“. Für uns ist Nachhaltigkeit Geschäftsmodell, Leitlinie und Philosophie. Das bedeutet, dass wir mit Natur, Umwelt und den Menschen sorgfältig und fürsorglich umgehen und dabei für alle einen Mehrwert schaffen möchten. Wie das genau aussieht, haben wir in unseren Nachhaltigkeits-Leitlinien festgehalten. An denen lassen wir uns messen. Jeden Tag.

Betrieblicher Umweltschutz steht bei uns an erster Stelle.

Die Natur macht es uns in perfekter Form vor: Alles ist ein Kreislauf. Und nach diesem Prinzip handeln auch wir nach bestem Wissen und Gewissen. Das beginnt damit, dass wir besonders auf den schonenden Umgang mit den Ressourcen achten. Wo es uns möglich ist, setzen wir  regenerative Rohstoffe ein und führen die größtmögliche Menge von Reststoffen wieder sinnvoll in den Kreislauf zurück. Wir sind da bereits auf einem guten Weg, aber bei Weitem noch nicht dort, wo wir hinwollen.

Eigenverantwortung geht über Gesetze und Vorschriften hinaus.

Selbstverständlich achten wir auf die Einhaltung aller Vorschriften und sind froh, dass es sie gibt. Doch manchmal reichen sie unserer Ansicht nach nicht aus. Darum gehen wir noch einen Schritt weiter. Unsere Vision und Leitlinien verpflichten uns dazu, unsere betriebliche Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern und Umweltbelastungen zu vermeiden. Das ist nicht immer einfach, aber es ist richtig. Und nur das zählt.

Unsere Rohstoffe sind bio – und das tut Ihnen, uns und der Umwelt gut.

Alles was in unsere Flaschen kommt, ist bio. Vom Wasser über die Braurohstoffe und die Früchte in der Limonade. So fördern wir aktiv den ökologischen Landbau, leisten einen kontinuierlichen Beitrag zur qualitativen Verbesserung der Rohstoffe und schonen gleichzeitig die Umwelt.

Wir haben ein Reinheitsgebot für Bio-Biere.

Das deutsche Reinheitsgebot von 1516 ist so ziemlich jedem ein Begriff. Aber kennen Sie das  ökologische Reinheitsgebot? Ja, das gibt es auch und eben dieses ist für uns der Maßstab. Wir brauen unsere Bio-Bierspezialitäten unter der strengen Einhaltung der ökologischen Braurichtlinien. Das bedeutet: Stabilisatoren und Konservierungsstoffe haben in unseren Bieren nichts verloren.

Billig ist unfair – die Rechnung zahlen nämlich andere.

Natürlich arbeiten wir als Unternehmen auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Aber ein unumstößlicher Bestandteil unserer Preispolitik ist Fairness. Wir bieten unsere Produkte zu fairen Preisen an und geben uns keinem Preiskampf hin. Denn eine Billig-Preis-Politik geht zu Lasten der Produktqualität, der Lieferanten, der Mitarbeiter, der Region und letztendlich zu Lasten der Umwelt. Es ist schlicht unfair und wir lehnen es entschieden ab.

Wir sind und bleiben Kinder der Region.

Diese Region mit ihren Menschen und Rohstoffen sind unsere Wurzeln. Das heißt für uns, dass wir Arbeitsplätze und Wertschöpfung in der Region fördern. Unsere Rohstoffe kommen aus der Region und werden auch nur hier verarbeitet. Zu all unseren Vertragslandwirten, Lieferanten und Geschäftspartnern pflegen wir ein persönliches, partnerschaftliches Verhältnis.

Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Gut.

Der Unterschied zwischen „Arbeitnehmer“ und „Mitarbeiter“ ist der aktive Ansatz. Neumarkter Lammsbräu ist eine große Familie, in deren Mittelpunkt die Mitarbeiter stehen. Wir legen großen Wert auf die gemeinsame aktive Mitgestaltung der betrieblichen Prozesse durch unsere Kollegen. Nur mit Chancengleichheit, Förderung, Vertrauen und Menschlichkeit schaffen wir ein Kima des Wohlbefindens am Arbeitsplatz und darüber hinaus.

Geradeheraus mit einander reden.

Wir führen ein partnerschaftliches Verhältnis zu unseren Bauern, Zulieferern, Partnern und Kunden. Diesen Dialog pflegen wir ehrlich und aufrichtig. Dazu gehört, dass wir offen über alle Aktivitäten im Unternehmen berichten, unter anderem im jährlich veröffentlichten Nachhaltigkeitsbericht. Aber zum Dialog gehört es auch, zuzuhören und darauf zu schauen, welche Anregungen, Sorgen oder Kritik unsere Gesprächspartner haben.

Gemeinsam den Markt gestalten.

Durch unseren hohen Anspruch an uns, unsere Arbeit und unsere Produkte gestalten wir den Markt aktiv mit. Wir engagieren uns für sichere, gentechnikfreie und ökologische Lebensmittel. Mit gleichgesinnten Unternehmen bilden wir Netzwerke, um gemeinsame Ziele zu verfolgen. So können wir gemeinsam Strategien für die Produkt-, Umwelt-, Kommunikation- und Distributionspolitik entwickeln.

Alles im Sinne unseres Leitspruches: „Verantwortung leben. Genuss schaffen.“

Zurück zur Übersicht