Loading...

Zurück zur Übersicht

Hoher Besuch in der Neumarkter Lammsbräu

Freitag, 24. März 2017 - ein bisschen Aufregung liegt in der Luft, als ein dunkles Auto auf unserem Hof vorfährt. Dann steigt er aus: Helmut Brunner, der Bayerische Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Er besucht die Neumarkter Lammsbräu, um sich über den Fortschritt bei der Umsetzung der Ökomodellregion Neumarkt und die EZÖB - die Erzeugergemeinschaft für ökologische Braurohstoffe - zu informieren.

Helmut Brunner besucht die Neumarkter Lammsbräu

Seit nun fast neun Jahren ist Helmut Brunner der erste Mann in Bayern, wenn es um Themen wie Ernährung, Landwirtschaft oder Forsten geht. Eins seiner wichtigsten Projekte ist das 2013 ins Leben gerufene Landesprogramm BioRegio Bayern 2020. Ziel ist es, die Erzeugung von Bio-Produkten aus Bayern bis 2020 zu verdoppeln.

"Die Neumarkter Lammsbräu ist einer der Wegbereiter und Imageträger dieses Programms."

bemerkte der Staatsminister bei seinem Besuch in unserer Brauerei. Neben diesen netten Worten wurden aber auch die Fortschritte in der Ökomodellregion Neumarkt besprochen. Anwesend waren auch einige unserer Bio-Landwirte, die einen großen Beitrag zum Erfolg der Ökomodellregion beitragen und gleichzeitig Teil unserer Erzeugergemeinschaft sind. Im regen Austausch unter allen Anwesenden wurden die Fortschritte, aber auch die notwenigen nächsten Schritte diskutiert. Nach seinem Besuch ging es für Helmut Brunner weiter zum ersten Spatenstich für einen regionalen Kartoffelproduzenten.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für diesen wertvollen Austausch.

Zurück zur Übersicht