Loading...

Zurück zur Übersicht

Gespräch mit unserem Wassersommelier

Thomas Schindler ist Industriekaufmann und Gebietsverkaufsleiter. Darüber hinaus verblüfft er als Wassersommelier regelmäßig mit seinem Wissen über die feinsten Unterschiede bei Mineralwasser. Bei der Neumarkter Lammsbräu ist er seit 2009.

Wie bist Du auf die Idee gekommen Wasser-Sommelier zu werden?

Ich bin ein absoluter Wasser-Liebhaber. Als ich erfahren habe, dass es einen Fortbildungskurs zum Wassersommelier gibt, war mir sofort klar: Das ist es!!!! Das gab es vorher noch nicht. Und so habe ich 2011 am 1. Wassersommelier-Kurs teilgenommen und ihn erfolgreich abgeschlossen.

Was sind Deine Aufgaben als Wassersommelier?

Mein Wissen, das ich mir als Wassersommelier erarbeitet habe ist für meine tägliche Arbeit im Außendienst eine Bereicherung. Zusätzlich gibt es mir Sicherheit, bei Kundengesprächen auf ein fundiertes Wissen zurückgreifen zu können. Ich biete auch Wasserschulungen für Gastronomie und Handel an. Im Fokus steht hierbei das Thema Biomineralwasser und natürlich eine Verkostung unterschiedlicher Mineralwässer. Wasser ist eben nicht gleich Wasser.

Was macht Dir bei deiner Arbeit am meisten Spaß?

Der direkte Kontakt mit Kunden. Mit einer super Firma im Rücken und tollen Produkten im „Koffer“ macht das Verkaufen richtig Spaß.

Worauf achtest Du beim Wassertrinken?

Ich persönlich mag stilles und gering mineralisiertes Mineralwasser am liebsten. Aber es ist für mich immer wieder spannend zu sehen, welche Vielfalt an unterschiedlichen Wasser-Ausprägungen es gibt.

Was ist Dein Lieblings-Fakt zum Thema Wasser?

Die Aussage: Wasser ist Wasser. Schmeckt doch alles gleich. Bei Verkostungen gibt es immer schöne Überraschungsmomente, wenn dann doch nicht alles gleich schmeckt. Und alles ist „nur“ H2O. Wasser ist so vielfältig. Mal ist es Süßwasser, mal Salzwasser, Wasserdampf, gefroren als Eis, Schneeflocken usw. Wusstest du, dass jede Schneeflocke anders aussieht? Und natürlich der Fakt, dass der Anteil an verfügbarem Süßwasser eigentlich nur 0,3 % des gesamten Wasservorkommens der Erde beträgt. Deshalb müssen wir darauf besonders gut aufpassen.

 

Dein Tipp: Worauf sollte man bei der Auswahl seines Mineralwassers achten?

Das Wichtigste ist natürlich: Es muss einem schmecken. Da bevorzugt jeder etwas anderes. Dafür gibt es ja eine riesige Auswahl an Mineralwasser. Ich bin aber der Meinung, dass man Mineralwasser nicht durch die halbe Welt transportieren sollte. Wir haben in Deutschland mehr als genug Auswahl. Wenn man sichergehen möchte, dass das Mineralwasser absolut rein ist, dann sollte man auf das Biomineralwasser-Siegel achten.



Zurück zur Übersicht