Loading...

Zurück zur Übersicht

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit

Oma macht die besten Butterplätzchen, Mama die besten Husarenkrapfen und keiner schafft so gute Rumkugeln wie der Onkel. Jeder hat so seine Lieblingsplätzchen, die er besonders gut kann oder besonders gern isst. So hat jede Familie ihre Auswahl an Plätzchenklassikern. Damit in diesem Jahr noch etwas Neues auf den Plätzchenteller kommt, haben wir einige Rezepte aus unseren eigenen Rezeptbüchern für Sie zusammengestellt:

Butterplätzchen mit aromatischer Biernote

 

  • 350 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 1/2 Glas Lammsbräu Winterfestbier
  • Zucker (nach Bedarf)

 

nlb_adventskalender_rezept_bierkekse

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung (ca. 30 Minuten):

  1. Mehl, Butter und Bier zu einem Teig kneten. Wer es süßer mag kann auch schon etwas Zucker zum Teig hinzufügen. Bei der Menge an Bier darauf achten, dass der Teig nicht zu feucht ist, damit er sich gut weiterverarbeiten lässt. Bei Bedarf noch etwas Mehl hinzugeben.
    Tipp: Wir haben das Neumarkter Lammsbräu Winterfestbier verwendet. Zu empfehlen ist in jedem Fall ein Bier mit einem kräftigen Geschmack, damit die Kekse das richtige Aroma bekommen.
  2. Den Teig für 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach die Arbeitsplatte reichlich mit Zucker bestreuen, den Teig darauflegen und großzügig mit Zucker bestreuen.
  3. Den Teig ausrollen. Die Kekse mit einer Form der Wahl ausstechen. Alternativ kann der Teig auch gerollt und die Kekse in der gewünschten Breite abgeschnitten werden.
  4. Bei 200 °C im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen bis die Bierkekse goldbraun sind. 

Geheimtipp: Wer eine Zuckerglasur auf den Keksen möchte, kann den Puderzucker auch mit einer kleinen Menge Lammsbräu Winterfestbier mischen.
Sitzen Kinder mit am Plätzchenteller sollte man lieber alkoholfreie Plätzchen backen: Die Bier-Kekse funktionieren auch wunderbar mit dem Lammsbräu alkoholfrei.

 

now-Butterplätzchen mit leckerer Orange

 

  • 200 g Butter
  • 160 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 350 g Mehl
  • 8 EL now Sunny Orange
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Orangenschalen-Aroma
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 150 g Puderzucker
  • 50 g Kokosraspeln

 

nlb_adventskalender_rezept_limoknusperkekse

 

 

 

 

 

 

Zubereitung (ca. 50 Minuten):

  1. Butter, Zucker, Eigelb, Mehl, 5 EL Limonade, Salz und ein Päckchen Orangenschale verkneten.
  2. Den Teig eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen, dann lässt er sich besser weiterverarbeiten. Dann den Teig ausrollen und beliebige Figuren ausstechen.
  3. Bei 200 °C ca. 10 Minuten backen bis die Kekse goldbraun sind.
  4. Während die Kekse im Ofen sind Marzipan, 1 Päckchen Orangenschale und 1 EL Limonade verkneten. Die gleichen Figuren ausstechen.
  5. Außerdem Puderzucker und 1 EL now Sunny Orange verrühren. Plätzchen mit der Puderzucker-Limo-Mischung bestreichen und die Figuren aus Marzipanmasse darauf legen.
  6. Erneut mit der Puderzucker-Limo-Mischung bestreichen und ein passendes Plätzchen darauf legen.
  7. Auch die Oberseite bestreichen und mit Kokosraspeln bestreuen.

Besonders schön und individuell ist es, wenn man einige der Kekse stempelt. Wir haben unseren now-Keksstempel verwendet, aber jeder andere Keksstempel funktioniert
natürlich genauso. Am besten bestäuben Sie den Stempel vor der Benutzung mit etwas Mehl, dann löst er sich leichter vom Teig und das Muster ist besser zu erkennen.

  

Lebkuchen

 

  • 100 g Butter
  • 170 g Zucker
  • 3-4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Lebkuchengewürz
  • 150 g Nüsse, gerieben
  • 100 g Zitronat, gehackt
  • 100 g Rosinen, überbrüht
  • 50 g Kokosflocken
  • BioKristall Bio-Mineralwasser (medium)
  • Oblaten (geht auch ohne)

Für den Rumguss:

  • 2 kalte Eiweiß
  • 80 g Puderzucker
  • 2 Spritzer Rumaroma oder 1 TL Rum

Alternativ:

  • Schokoladen-Kuvertüre

 

nlb_adventskalender_rezept_biokristalllebkuchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker und Eier zu einer schaumigen Masse verrühren.
  2. Mehl, Backpulver, Gewürze und Früchte hinzugeben. Anschließend gut verrühren.
  3. Einen Schuss kohlensäurehaltiges BioKristall Bio-Mineralwasser zugeben, dann werden die Lebkuchen fluffiger.
  4. Die Teigmasse auf die Oblaten streichen. Lebkuchen für 15 - 20 Minuten bei 190 °C (Umluft) im vorgeheizten Backofen backen.
  5. Auf die noch warmen Lebkuchen die Glasur aufbringen. Diese kann aus einem Rumguss mit Mandeln bestehen oder mittels einem kurzen Bad in flüssiger Kuvertüre aufgetragen werden. Für den Rumguss werden die Eiweiß mit dem Puderzucker und dem Rum steif schlagen und nach kurzem kühlstellen aufgetragen.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Backen und Naschen!

Haben Sie auch Ideen? Schreiben Sie uns diese: blog@lammsbraeu.de

Zurück zur Übersicht